Archiv für die Kategorie

Sekundarstufe

Korczak-Cup am Standort Uffeln

Der jährlich am Dienstag vor den Sommerferien stattfindende Korczak-Cup konnte in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden!

Bereits im Vorfeld konnten die Schülerinnen und Schüler wählen, ob sie einer Fußball- oder einer Basketballmannschaft zugeordnet werden wollten, aber erst am Morgen der Durchführung wurden die einzelnen Teams bekannt gegeben.

Unter der Teamleitung einer Lehrkraft wurden die Sportwettbewerbe durchgeführt. Dabei achteten alle Beteiligten auf Fair Play – ein großes Lob dafür!

Das große Finale mit einem Fußballspiel der Gewinnermannschaft gegen eine Mannschaft der Erwachsenen war das Highlight des Tages. Jeder, der mitmachen wollte, konnte eingewechselt werden, so dass ein reger Spielbetrieb mit viel Spaß entstand!

Am Ende siegte die Lehrermannschaft mit 4:2. Die Tore wurden bei den Erwachsenen geschossen von Finn P. (3 Tore) und Herrn Baum (1 Tor) sowie von Maurice H. (2 Tore) bei der Schülermannschaft.

Es war ein toller Tag mit sportlicher Stimmung!

 

Schulabschluss 2022

In einer stimmungsvollen Feierstunde wurden am vergangenen Freitag insgesamt 12 junge Menschen aus der Janusz-Korczak-Schule entlassen. Über viele Jahre haben sie die Förderschule des Kreises Steinfurt in Ibbenbüren besucht. In vertrauensvoller Zusammenarbeit der Schule mit den Erziehungsberechtigten wurde für jede Schülerin und jeden Schüler eine gute und tragfähige Zukunftsperspektive entwickelt. Schulleiter Jürgen Bernroth und der stellvertretende Schulleiter Heinz Schmidt begleiteten die Feierstunde und würdigten die Leistungen der Schülerinnen und Schüler.

Die Klassenlehrerinnen Andrea Wowra, Inka Henneberger und Kathryn Fischer verabschiedeten Justin Andernach, Zeynep Kalaa, Julia Hoff, Julien Skarba, Paul Sebastian Knüppe und Tima Krasniq aus der Klasse 9-10 A. In der Parallelklasse 9-10 B wurden Rafal Sikora, Jan Hemme, Mario-Marcello Wehrend, Jason Miller, Kawther Abbas und Michelle Kykal aus der Schule entlassen. Das Klassenteam, bestehend aus Sebastian Mailahn, Holger Hegekötter und Thomas Vossmann, gab ihnen viele gute Wünsche mit auf den weiteren Lebensweg.

In der Werk-statt-Klasse in Rheine wurden Artur Akashev, Moritz Christ, Fabian Grabowiec, Julian Jaßmann, Laura Lopergolo, Joshua Marban-Reit und Ben Wollowski entlassen.

 

Schachturnier

Die Schülerinnen und Schüler am Standort Uffeln konnten unter der Leitung von unserem Erzieher im Anerkennungsjahr Methunraj an einem schulinternen Schachturnier teilnehmen. Die Siegerehrung fand in der Jugendkonferenz statt.

Die erfolgreichen Teilnehmer sehen sehr stolz aus! Diese sind (von links nach rechts): Lukas, Tom, Joshua, Lennox, Billy-Jay, Samra, Lenny, Kilian, Jason, der Anleiter Methunraj und Can-Luca. Herzlichen Glückwunsch!

Informatikunterricht der Klasse 6/7

Mit großem Interesse und viel Geduld haben die Schüler der Klasse 6/7 im Rahmen des Informatikunterrichtes in Teamwork verschiedene PC`s und Laptops auseinandergebaut und so wichtige Bauteile kennen- und benennen gelernt. Fingerfertigkeit war gefragt, die vielen kleinen Schräubchen los- und später wieder festzuschrauben.

Es ist schon interessant, wie das Innenleben dieser Geräte aussieht und alles miteinander verbunden ist!

Unterricht zum Anfassen! 😊

Besuch phänomexx-Ausstellung von Klasse 6/7

Am 09.02.2022 besuchten die Schüler der Klasse 6/7 die Ausstellungsräume der Phänomexx an der Anne-Frank-Realschule in Ibbenbüren!

Ausgerüstet mit dem Forscherheft und einer bunten Auswahl an unterschiedlichsten Stationen zu Themen der Physik (Magnetismus, Geschwindigkeit, Gewichten, Erdanziehungskraft, Kraft und Spannung) arbeiteten die Teams in Begleitung der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer. Auf diese Art und Weise wurde nicht nur das Lesen der Aufgabenstellungen und Hinweise zum Experimentieren geschult, sondern auch das gemeinsame Arbeiten als Team stand im Focus. Und natürlich der Spaß, wenn man auf dem selbstgebauten Rollbrett im langen Flur das Wirken von Gewicht, Kraft und Geschwindigkeit erproben konnte!

Fazit der Klasse: Das hat Spaß gemacht und wir haben trotzdem was gelernt! 😊

 

Bau eines Elektromotors

Die Klassen 7 und 8a haben vor Kurzem im Physikunterricht selbst einen einfachen Elektromotor gebaut. Dafür haben sie folgendes Material benötigt: 2 Büroklammern, 3 Magnete, Kupferdraht, 1 Batterie und etwas Klebestreifen. Ob es funktioniert hat? Das sehen Sie in den beiden Videos!

Video 1 Elektromotor

Video 2 Elektromotor

Trockenfilzen in Klasse 7

 

Klasse 7 hat erste Erfahrungen mit dem Trockenfilzen gemacht und zwei tolle Videos produziert, in denen man die Vorgehensweise gut erkennen kann! Vielen Dank dafür!

Trockenfilzen Video 1

Trockenfilzen Video 2

Schulentlassung an der Janusz-Korczak-Schule 

Das Schuljahr 2020/2021 war das zweite, das von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt war. Die Janusz-Korczak-Schule konnte nun aber – anders als im letzten Jahr – die Entlassung der Abschlussschülerinnen und -schüler wieder in Präsenz feiern. 

An beiden Standorten der Schule in Ibbenbüren-Uffeln und in Rheine übergaben die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern ihre Abschlusszeugnisse. Am Standort der Sekundarstufe I in Ibbenbüren-Uffeln nahmen Laura Rackow, Tim Plagemann, Brandon Topol, Jeremy Hoxha und Kimberly Salja ihre Zeugnisse entgegen. Die Lehrer Sebsatian Mailahn, Holger Hegekötter und Thomas Vossmann und die Lehrerinnen Andrea Wowra, Inka Henneberger und Kathryn Fischer konnten in kleinen Rückblicken gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten auf 10 Schuljahre zurückschauen und die Leistungen der jungen Menschen würdigen. 

In der Werk-statt-Klasse in Rheine nahmen die Lehrkräfte André Rulofs, Jan-Henrik Berger, Nicole Wienkamp und Kerstin Uhlenbrock Abschied von insgesamt 13 jungen Männern. Die Schulzeit von Luis Baron, Marius Kliche, Rasim Krasniq, Jerome Reimann, Mhammadbaker Sadiyeh, Luciano Shaoviq, Leon Titze, Darvin Trupi, Janick Vogelpohl, Rexhep Dresa, Leon Grenzdörfer, Muhamet Muharemi und Alex Dongauzer endete ebenfalls mit einem gemeinsamen Frühstück mit den Erziehungsberechtigen. 

 

 

 

 

Kultur und Schule – Töpferprojekt

„Wir sind froh, dass wir so viele tolle Sachen fertig gestalten konnten!“ Das ist die Meinung aller Schülergruppen der Janusz-Korczak-Schule in Ibbenbüren-Uffeln, die an dem Töpferprojekt teilgenommen haben. Trotz coronabedingter Schulschließung sowie Online-und Wechselunterricht haben wir es geschafft, dieses Projekt aus dem Fördertopf „Kultur und Schule“ mit allen interessierten Schülerinnen und Schülern im Schuljahr 2020/21 durchzuführen. Die Organisation war etwas herausfordernd, aber das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen! Stolz können die Schülerinnen und Schüler ihre Töpferprodukte präsentieren! Unter sachkundiger Anleitung von Gertrud Reher entstanden die schönsten und vielseitigsten Gegenstände! Nach der Ausstellung und Würdigung in der Schule werden viele Objekte dazu beitragen, unsere Schule noch schöner werden zu lassen und natürlich darf das eine oder andere Werk auch mit nach Hause genommen werden!

Eine gelungene kreative Aktion, an der alle Beteiligten viel Freude und Spaß hatten!

Tolle Schülerarbeiten

An dieser Stelle möchten wir Ihnen tolle Schülerarbeiten vorstellen.

Die Schülerinnen Fabienne und Finnja aus Klasse 8 haben während des Distanzlernens schöne Briefe auf Englisch an unser Patenkind Xoliswa und die Erasmus-Partnerschulen geschrieben:

 

Alexander aus Klasse 3/4 hat ein interessantes Video zum Thema “Frühblüher” gemacht.

Andere Schüler aus der Klasse 3/4 haben den Froschkönig lebendig werden lassen:

Das sind wirklich gut gelungene Schülerarbeiten! Weiter so!

Töpfern mit Frau Reher

Seit Beginn des Schuljahres 2020/21 läuft an der Janusz-Korczak-Schule das Töpferangebot aus dem Landesprogramm Kultur und Schule.

Regelmäßig arbeitet Frau Gertrud Reher sowie eine weitere Klassenlehrerin aus dem Team zusammen mit einer Schülergruppe in der Werkstatt der Janusz-Korczak-Schule in Ibbenbüren-Uffeln. Schwerpunkt des Projektes ist die Herstellung von Garten- und Hausdekorationen. Doch zunächst heißt es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Material Ton kennenzulernen und erste Erfahrungen im Umgang zu sammeln. Sachkundige und vielfältige Anregungen erteilt Frau Reher aus ihrem umfangreichen Erfahrungsschatz als langjährige Töpferlehrerin. So wird geformt, modelliert und gestaltet mit Sieben, Rollen, Omas alter Häkeldecke und Mamas ausgedienter Feinstrumpfhose! Die Ergebnisse lassen sich sehen! Nach dem Trocknen, Brennen und Glasieren werden viele Kunstwerke unter anderem im neu entstandenen Atrium der Schule vor der neu gebauten Mensa zu bewundern sein!

Eine tolle Idee, die allen Teilnehmern viel Spaß bereitet!

Video vom Töpferprojekt

Kürbisse schnitzen

Passend zu Halloween hat die Klasse 7a in dieser Woche Kürbisse geschnitzt.

Am Dienstag fuhren einige Schüler und Lehrer zum Hof Junge-Bornholt in Riesenbeck, um dort schöne Kürbisse, die in Form und Farbe gut geeignet zum Schnitzen waren, zu besorgen.

Am Mittwoch wurde dann eifrig ausgehöhlt, angezeichnet, geschnitzt, gesägt und abschließend mit Lichterketten dekoriert, so dass die beleuchteten Kürbisse nun Schüler, Lehrer und Besucher am Standort Uffeln erfreuen.

Einblick in die Veranstaltungstechnik für Klasse 8

Angeregt durch unseren Schulseelsorger Christoph Mohrmann fand an jeweils zwei Donnerstagen eine Einführung in den Aufbau der Veranstaltungstechnik mit dem Elektrotechnikstudenten Frederik statt. Gemeldet hatten sich einige interessierte Schüler aus Klasse 8. Schwerpunkt war der Aufbau von Ton-, Video- und Lichttechnik für eine Übertragung des Musicals „Die vergessene Weihnacht“ mit Lesung von Erwachsenen, Gesang der Grundschüler aus dem Standort Laggenbecker Straße und Sänger Oliver Tiez! Alle Teile werden zu einem späteren Zeitpunkt separat aufgenommen und digital zusammengefügt.

Unter fachkundlicher Anleitung von Frederik lernten die Schüler, Verbindungen mit Kabeln zusammenzubauen, Steuerungen über den PC anzulegen und Tontechnik sachgerecht zu steuern. Lichteffekte wurden kreativ gestaltet und je nach Stimmung verändert. Mit viel Geschick und Ausdauer wurden unterschiedliche Effekte und Einstellungen aufgebaut.

Christoph Mohrmann und Cathrin Bernroth waren überrascht und sehr erstaunt, mit wieviel Interesse, Geschick und Wissen die Schüler diese Aufgaben bewältigt haben!

Alle Achtung! Wir können sehr gespannt sein, wie das Technikteam die musikalische Geschichte untermalen wird!

Besuch der Phänomexx-Ausstellung von Klasse 8

Am Donnerstag, dem 24.September 2020, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 die Ausstellung der Phänomexx in den Gebäuden der Anne-Frank-Realschule in Ibbenbüren.

Die aktive Ausstellung hat in diesem Jahr den Schwerpunkt Mechanik und Wirkung von Kräften. In den beiden Räumen gab es viele interessante Experimente, die die Schüler in Teams mit Hilfe des Forscherheftes eigenständig ausprobieren konnten. Im Unterricht erarbeitete theoretische Grundlagen konnten auf diese Weise vielfältig in der Praxis erprobt werden.

So vergingen die Stunden wie im Fluge.

Fazit der Klasse: Super Aktion, die man auf jeden Fall nutzen sollte! So kann Physikunterricht praxisnah, interessant und spaßig gestaltet werden!!

Zufallsverfahren im Kunstunterricht der Klasse 6

Im Kunstunterricht haben wir uns mit einem Zufallsbild von Gerhard Richter beschäftigt.
Wir erhielten dann ein 100er Feld, einen Farbplan und einen Würfel. Jede Würfelzahl war
einer bestimmten Farbe zugeteilt. Die Farbfelder wurden entsprechend der gewürfelten Farbe
angemalt. Am Ende wurden alle Farbfelder auf eine große Leinwand geklebt und es entstand
ein schönes Zufallsbild der Klasse 6.

Schulentlassung

Das Schuljahr 2019/2020 wird allen Beteiligten sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Schulbetrieb haben natürlich auch vor der Janusz-Korczak-Schule nicht Halt gemacht. Fast drei Monate nach der Schulschließung wurden nun am 10. Juni 25 Schülerinnen und Schüler aus den Abgangsklassen der Förderschule entlassen. Der Rahmen dieser Entlassungen war ganz anders als in den vergangenen Jahren – die Schutzmaßnahmen wegen des Corona-Virus erforderten dies.

 

Weiterlesen

Mensa-Neubau

Die Schülerinnen und Schüler, die in den letzten Tagen das erste Mal seit langer Zeit wieder in der Schule in Uffeln waren, konnten es mit eigenen Augen sehen: Endlich wird eine Mensa für den Standort gebaut! Die Arbeiten sind in vollem Gange und wir hoffen, in einigen Monaten dort das Mittagessen einnehmen zu können. Die neue Mensa bietet Platz für 104 Personen und wird nach modernen Standards errichtet.

Wir bedanken uns herzlich beim Kreis Steinfurt!

Hier finden Sie die Grundrisszeichnung und die Entwürfe für die Außenansicht und den Innenhof, der bereits fertig gepflastert ist.

Händewaschen – Was bringt das eigentlich?

Zurzeit wird überall empfohlen, sich die Hände gründlich zu waschen, das heißt, 20-30 Sekunden einseifen (2 Mal “Happy Birthday” singen) und auch zwischen den Fingern waschen. Aber bringt das überhaupt etwas? Die Klasse 6b hat dazu vor der Schulschließung ein Experiment gemacht. Hier folgt der Text dazu:

Um dieser Frage nachzugehen haben wir am 28.02.2020 einen Versuch gestartet.

Eine Scheibe Toastbrot haben wir alle angefasst und in einen Zipbeutel getan. Dann haben wir uns gründlich die Hände gewaschen und die nächste Scheibe von einem zum anderen gegeben. Bevor wir die 3. Scheibe alle angefasst haben, haben wir uns die Hände desinfiziert.

Bis zum letzten richtigen Schultag am 13.3. passierte augenscheinlich nichts. Aber am Montag, den 16.3. (also nach 17 Tagen) konnte Frau Jansen das Ergebnis fotografieren.

Im ersten Bild sieht man das Ergebnis mit ungewaschenen Händen – ganz schön ekelig, oder?

Korczak Aktionstag 2020

Korczak-Aktionstag 2020

Am Donnerstag, 27.02.20 fand an den Standorten Uffeln und anSchuB der diesjährige Korczak-Aktionstag statt.

Die Schüler beschäftigten sich an diesem Projekttag mit dem Namenspatron unserer Schule. Janusz Korczak – wer war das überhaupt? Wann lebte er? Was war das Besondere an ihm? Und vor allem: Warum hat unsere Schule diesen Namen? waren Fragen, deren Antworten die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag herausgefunden haben. Weiterlesen

Klasse 7 untersucht “Beziehungen”

Die Klasse 7 hat im Rahmen der Arbeit zum Thema „Beziehungen“ die Ausstellung „Beziehungskisten“ im LWL Museum in Münster besucht.

Auf vielfältige Weise wurden Beziehungen in der Natur aus dem Reich der Tiere, Pflanzen und Menschen dargestellt und sowohl Nutzen als auch Abhängigkeiten oder gar Schäden anschaulich präsentiert. Spannend waren Beziehungsbeispiele von Pflanzen und Tieren, die in naturgetreuen Modellen ausgestellt waren. Der Ausflug war sehr lohnenswert! Weiterlesen