Das Schuljahr 2020/2021 war das zweite, das von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt war. Die Janusz-Korczak-Schule konnte nun aber – anders als im letzten Jahr – die Entlassung der Abschlussschülerinnen und -schüler wieder in Präsenz feiern. 

An beiden Standorten der Schule in Ibbenbüren-Uffeln und in Rheine übergaben die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern ihre Abschlusszeugnisse. Am Standort der Sekundarstufe I in Ibbenbüren-Uffeln nahmen Laura Rackow, Tim Plagemann, Brandon Topol, Jeremy Hoxha und Kimberly Salja ihre Zeugnisse entgegen. Die Lehrer Sebsatian Mailahn, Holger Hegekötter und Thomas Vossmann und die Lehrerinnen Andrea Wowra, Inka Henneberger und Kathryn Fischer konnten in kleinen Rückblicken gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten auf 10 Schuljahre zurückschauen und die Leistungen der jungen Menschen würdigen. 

In der Werk-statt-Klasse in Rheine nahmen die Lehrkräfte André Rulofs, Jan-Henrik Berger, Nicole Wienkamp und Kerstin Uhlenbrock Abschied von insgesamt 13 jungen Männern. Die Schulzeit von Luis Baron, Marius Kliche, Rasim Krasniq, Jerome Reimann, Mhammadbaker Sadiyeh, Luciano Shaoviq, Leon Titze, Darvin Trupi, Janick Vogelpohl, Rexhep Dresa, Leon Grenzdörfer, Muhamet Muharemi und Alex Dongauzer endete ebenfalls mit einem gemeinsamen Frühstück mit den Erziehungsberechtigen.