In einer stimmungsvollen Feierstunde wurden am vergangenen Freitag insgesamt 12 junge Menschen aus der Janusz-Korczak-Schule entlassen. Über viele Jahre haben sie die Förderschule des Kreises Steinfurt in Ibbenbüren besucht. In vertrauensvoller Zusammenarbeit der Schule mit den Erziehungsberechtigten wurde für jede Schülerin und jeden Schüler eine gute und tragfähige Zukunftsperspektive entwickelt. Schulleiter Jürgen Bernroth und der stellvertretende Schulleiter Heinz Schmidt begleiteten die Feierstunde und würdigten die Leistungen der Schülerinnen und Schüler.

Die Klassenlehrerinnen Andrea Wowra, Inka Henneberger und Kathryn Fischer verabschiedeten Justin Andernach, Zeynep Kalaa, Julia Hoff, Julien Skarba, Paul Sebastian Knüppe und Tima Krasniq aus der Klasse 9-10 A. In der Parallelklasse 9-10 B wurden Rafal Sikora, Jan Hemme, Mario-Marcello Wehrend, Jason Miller, Kawther Abbas und Michelle Kykal aus der Schule entlassen. Das Klassenteam, bestehend aus Sebastian Mailahn, Holger Hegekötter und Thomas Vossmann, gab ihnen viele gute Wünsche mit auf den weiteren Lebensweg.

In der Werk-statt-Klasse in Rheine wurden Artur Akashev, Moritz Christ, Fabian Grabowiec, Julian Jaßmann, Laura Lopergolo, Joshua Marban-Reit und Ben Wollowski entlassen.