Arbeitseinsätze am Regenrückhaltebecken

Im Rahmen der Instandhaltung des Regenrückhaltebeckens wurde ein Großteil der bestehenden Vegetation gerodet. Der NABU-Ortsverein Ibbenbüren hat es sich zur Aufgabe gemacht die gerodete Fläche zu renaturieren. Zu den Projekten gehören eine Benjeshecke, ein Sandarium für Wildbienen, eine Trockenmauer für Insekten, Amphibien und Kleintiere, sowie eine Blühwiese mit regionalen Wildblumen.

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem NABU und der Janusz-Korczak-Schule, unterstützt die Werk-statt-Klasse die Renaturierung mit mehreren Arbeitseinsätzen. Zunächst verteilten die Schüler*innen den Magerboden als Grundlage für die Wildblumenwiese. Weiterhin wurden Sandsteine von einem Abrisshaus für weitere Verwendungen sortiert. Mit den ausgewählten Steinen wurden erste Teile einer Trockenmauer errichtet.

Im Anschluss an die anstrengende Arbeit wurden Burger gegrillt, die allen sehr gut geschmeckt haben. Trotz aller Anstrengung herrschte eine positive und zufriedene Stimmung. Über den Fortschritt der weiteren Arbeitseinsätze werden wir berichten.