Die Janusz-Korczak-Schülerinnen und -Schüler engagieren sich beim jährlich stattfindenden Siyabonga-Aktionstag ganz besonders für ihre Patenkinder Xsoliswa und Phumlani (siehe Beitrag “Janusz-Korczak-Schüler spenden für ihre Patenkinder in Siyabonga” weiter unten).

Regelmäßig erhalten wir als Paten von Siyabonga – Helfende Hände für Afrika e.V. Informationen über die aktuelle Situation unserer Patenkinder und deren Lebensumfeld. Derzeit hat die Corona-Pandemie auch die Heimat der beiden fest im Griff.

Für Interessierte hier der aktuelle Infobrief des Vereins:

Siyabonga – Infobrief Nr. 33 vom Dezember 2020   Darstellungsprobleme? Hier klicken…
Dezember 2020

Auf ein Neues!

Liebe Unterstützer von Siyabonga,
das Schuljahr 2020 konnte in Südafrika erfolgreich zu Ende gebracht werden. Seit September besuchten die Schülerinnen und Schüler den Unterricht wieder in Kleingruppen, Ende November legten sie die Prüfungen zum Schuljahresende ab und wurden Mitte Dezember in die langen Sommerferien entlassen. Als Beginn des neuen Schuljahres ist der  25. Januar 2021 geplant.Auch unsere Zwölftklässler konnten ihre Abschlussprüfungen ablegen. Anschließend trafen sie sich mit den Siyabonga-Mitarbeitern Mbali und Bee zu einer kleinen Feier im Esigodini-Zentrum (siehe Foto). Gespannt warten sie nun auf ihre Ergebnisse, die aufgrund der momentanen Situation erst im Februar 2021 bekannt gegeben werden.
Aus aktuellem Anlass konnten keine Siyabonga-Weihnachtsfeiern stattfinden, aber die Kinder sollten gerade in diesem Jahr nicht auf Geschenke verzichten. So verteilten unsere Mitarbeiter kurz vor Ferienbeginn zusätzlich zu den letzten Lebensmittelpaketen für das Jahr 2020 unzählige Weihnachtsüberraschungen. Das war möglich, weil an der Laddsworth School, einer Privatschule aus dem nahe gelegenen Hilton, wieder Spielsachen und Süßigkeiten für Siyabonga gesammelt worden waren. Darüber hinaus hatten einige südafrikanische Mitarbeiter in ihrem Bekanntenkreis um Geldspenden gebeten und selbst etwas daraufgelegt. Davon wurden für unsere älteren Mädchen und Jungen heißbegehrte Hygieneartikel wie Seife, Deo, Zahnpasta und Body Lotion gekauft.
   Lage in Südafrika
Nachdem die erste Welle in den Wintermonaten Juli und August ihren Höhepunkt erreicht hatte, gingen im September mit Frühlingsbeginn die Infektionszahlen zurück. Aber schon seit Anfang Dezember steigt die Ansteckungsrate wieder rapide an (aktuelle Informationen zur Pandemie unter www.sacoronavirus.co.za ). Die zweite Welle kam unerwartet früh. Bereits jetzt im südafrikanischen Hochsommer bei Temperaturen um die 30 ° breitet sie sich aus.
Stand: 29. Dezember 2020 (Quelle: www.sacoronavirus.co.za)
   Situation bei Siyabonga
Wir hatten geplant, den üblichen Betrieb in den Siyabonga-Zentren zum Schuljahresbeginn 2021 wieder schrittweise aufzunehmen. Die jetzige Situation zwingt uns jedoch dazu, weiterhin Vorsicht walten zu lassen und jedes Risiko zu vermeiden. Deshalb haben wir uns entschlossen, auch ab Januar die für die Familien und Kinder wichtige Verteilung der Lebensmittelpakete und Schulmaterialien fortzusetzen. Dank der großzügigen Unterstützung unserer Spender sind wir in der Lage, diese Mehrkosten zu finanzieren.
   Wichtig für unsere Paten
In den letzten Wochen konnten die meisten liegen gebliebenen Sonderspenden aus den Monaten Januar bis September 2020 durchgeführt werden. Viele Dankesschreiben mit den dazugehörigen Fotos habe ich bereits digital an die Paten übermittelt, weitere werden Mitte oder Ende Januar folgen. Dann soll auch verstärkt an den noch ausstehenden Sonderspendeneinkäufen gearbeitet werden, falls es die Corona-Situation zulässt.

Die Post nimmt momentan wieder Sendungen nach Südafrika an. Die Weiterleitung Ihres Briefes an das Patenkind ist somit wieder möglich, wenngleich man mit einer übermäßig langen Transportdauer rechnen muss.

   Spendenquittungen
Wenn Sie im Jahr 2020 für Siyabonga gespendet haben, erhalten Sie bis Mitte Januar 2021 die Bestätigung Ihrer Geldzuwendungen per Post. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie für das neue Jahr Durchhaltevermögen, Zuversicht und vor allem Gesundheit!

 
Viele Grüße aus Ingolstadt
Ingrid GeisenfelderGeschäftsführerin und 1. Vorsitzende von Siyabonga
i.geisenfelder@siyabonga.org
 
Siyabonga – Helfende Hände für Afrika e.V.

Etrichstraße 5
D-85051 Ingolstadt

Tel.: +49 (0) 841 / 9714509
Fax: +49 (0) 841 / 9714510 
info@siyabonga.org
www.siyabonga.org

  Facebook   Youtube
 

Spendenkonto:
DE37 7216 9812 0000 0876 37 (GENODEF1GAH)

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich auf unserer Webseite angemeldet haben oder Ihre schriftliche Zustimmung gegeben haben. Datenschutzerklärung